Banner UB 7

Franchisevertrag Fallbeispiel

Kunden:   
Erfolgreiche Gastronomen, Dienstleister oder Einzelhändler

Aufgabe:  
Erstellen eines Franchisevertrags, der den Führungsanspruch des Franchisegebers unterstreicht, Partnerwachstum fördert und Stabilität ermöglicht.

Lösung:    
Die Stärken/Schwächen des Betriebstyps, die Möglichkeiten der handelnden Personen und die mögliche Systementwicklung wurden erarbeitet. Das Ergebnis floss in das Vertragskonzept ein und bildete so den Rahmen für den Franchisevertrag. Erstellt wurde dieser dann im engen Zusammenspiel mit den Rechtsanwälten aus dem Kompetenzteam Markenfranchise.

Ergebnis:  
Ein zeitgemäßer Franchisevertrag, der Franchisepartner u.a. zur Expansion berechtigt aber auch verpflichtet. Darüber hinaus wurden der Vorvertrag und die AGB für den Franchisegeber erstellt. Der Erstellungsprozess wurde weitgehend entlang unserer bewährten Standards vollzogen und von uns redaktionell begleitet. Im Ergebnis konnten das Vertragspaket preiswert und ohne großen Aufwand für die Geschäftsführung zur Verfügung gestellt werden.